• Elsässischer Flammkuchen mit Spargel

    Elsässischer Flammkuchen mit Spargel

5 min 45 min
zurück

Zubereitung

  1. Pizzateig in 6 Stücke teilen, zu Kugeln formen und gleichmäßig dünn ausrollen. Mit Hilfe eines Deckels 24 cm Böden ausstechen.
  2. Spargel schälen (weißen Spargel komplett, bei grünem nur das untere Drittel) und in 3-4 mm dünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe und Speck in feine Streifen schneiden. Schnittlauch fein schneiden.
  3. Einen Topf 24 cm 2,5 l auf dem Navigenio auf höchster Stufe bis zum Bratfenster aufheizen.
  4. Eine Teigplatte in die Einheit legen. Zügig mit 1-2 EL Sauerrahm bestreichen, mit je 1/6 vom Spargel, Speck und Frühlingszwiebeln bestreuen. Einheit auf eine feuerfeste Unterlage stellen, den Navigenio überkopf aufsetzen und auf großer Stufe 2-3 Minuen backen.
  5. Mit Hilfe von zwei Pfannenwendern herausnehmen, mit Schnittlauch bestreuen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit den restlichen Zutaten genauso fortfahren, dabei den Topf zum Belegen immer auf den Navigenio bei Stufe 6 stellen.

 

TIPP:
Traditionell wird ein Flammkuchen ohne Käse gebacken. Es schmeckt aber besonders herzhaft und lecker, wenn Sei zusätzlich würzigen, geriebenen Käse (z. B. Gruyère) über die Flammkuchen streuen.

 

 

 

 

Nährwerte pro Stück: 435 kcal