Saisonal

Happy Halloween! Einfache Halloween Rezepte mit Gruselfaktor

  • Oktober 2021
  • Melissa

„Süsses oder Saures“? Bald ist es wieder soweit – am 31. Oktober wird Halloween gefeiert. Woher Halloween kommt und wie der Brauch des Kürbis-Schnitzens entstand, erfährst du in unserem neuesten Blogbeitrag. Wir zeigen dir ausserdem, mit welchen schaurig-leckeren und einfachen Halloween Rezepten du kulinarisch perfekt für das Gruselfest vorbereitet bist. Boo!

Freust du dich auf Halloween oder fürchtest du dich jetzt schon vor dem Gruselfest des Jahres? Schon bald klingelt es an deiner Tür und du wirst mit dem Spruch "Süsses oder Saures" aufgefordert, leckere Süssigkeiten zu verschenken. Halloween ist längst nicht nur in den USA eine grosse Sache, sondern auch bei uns in Europa wird das Fest am Abend des letzten Tages im Oktober gefeiert. Du bist im Halloween-Fieber und möchtest eine Party organisieren? Mit unseren köstlichen und einfachen Halloween Rezepten wird dein Gruselfest bestimmt zum Erfolg!

 

Der Ursprung von Halloween
 

Halloween (auch All Hallows Eve genannt) hat seinen Ursprung in Irland und geht auf eines der vier grossen keltischen Feste zurück: Samhain. Übersetzt bedeutet dies "Ende des Sommers" und wurde nach ihrem Sonnengott benannt. Das Fest wurde von Beginn an am Vorabend des 1. Novembers gefeiert. Bei den Kelten war es das Neujahrsfest und symbolisierte den Beginn des Winters. Die Kelten glaubten, dass in der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November (Tag der Allerheiligen), die Seelen der Toten auf die Erde zurückwandern würden.

 

Warum schnitzt man an Halloween Kürbisse?
 

Der Brauch, an Halloween Kürbisse zu schnitzen, kommt ebenfalls aus Irland. Dieser Brauch geht auf eine Sage zurück, nach der ein Übeltäter namens Jack in Irland in der Hölle herumgeisterte. Die Tür zum Himmel blieb für ihn ewig verschlossen. Jedoch gelang es ihm durch eine List, aus der Hölle zu entkommen. Ihm erleuchtete eine Kerze in einer ausgehöhlten Rübe und so fand er den Weg raus aus der Hölle. Daher entstand der Aberglaube, dass man mit Rübenlaternen das Böse und die Geister vertreiben konnte. In den USA gab es aber eher selten Rüben, weswegen die irischen Einwanderer Kürbisse verwendeten. Die Kürbisse wurden ausgehöhlt und mit Fratzen verpasst, um sie vor die Türen zu setzen oder damit umherzuziehen.

Woher kommt der Spruch "Süsses oder Saures" an Halloween?
 

Halloween ist besonders bei den Kindern beliebt. Am Abend des 31. Oktober sollte jeder leckere Süssigkeiten bei sich zu Hause parat haben. Kinder verkleiden sich als gruselige Gestalten wie Geister, Hexen oder Vampire und ziehen von Haus zu Haus, um Süssigkeiten zu sammeln. Mit den Worten "Süsses oder Saures" hoffen die Kinder auf viele Halloween Leckereien. Doch woher kommt dieser Spruch?
 

Der Halloween Spruch „Süsses oder Saures“ bzw. auch Englisch „Trick oder Treat“ bedeutet so viel wie „Streich oder Leckerei“ und kommt aus Wales. Bei „Cennad y Meirw“, einer walisischen Tradition, zogen vor über tausend Jahren ärmere Leute von Tür zu Tür, um Essen für ihre verstorbenen Vorfahren zu sammeln. Schon damals trugen sie dabei Masken, um nicht von bösen Geistern erkannt zu werden. Zusätzlich wollten sie mit den Masken ihre Verstorbene repräsentieren. Der Brauch, an Halloween mit dem Spruch „Süsses oder Saures“ umherzuziehen, verbreitete sich dann vor allem in den USA in deen 1940er Jahren. 
 

Also, besorge noch rechtzeitig passende Halloween Süssigkeiten. Du hast noch keine zu Hause und brauchst Rezept-Inspirationen? Im nächsten Kapitel stellen wir dir zwei leckere und einfache Halloween Rezepte vor.

Zum Anbeissen: schaurig-leckere und einfache Halloween Rezepte
 

Um an Halloween kulinarisch gut vorbereitet zu sein, haben wir hier zwei einfache Halloween Rezepte für dich zusammengestellt. Magst du es lieber süss oder salzig? Wir haben für beide Präferenzen ein schmackhaftes Rezept für dich:
 

1. Halloween Cookies
 

Du magst lieber süsse Snacks? Dann solltest du unsere Halloween Cookies ausprobieren! Die Cookies sind herrlich lecker und deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Zaubere dir deine spukhaften Eigenkreationen und überrasche deine Gäste mit den Halloween Cookies.
 

Hier geht’s zum Rezept.


2. Halloween PIzza
 

Für alle diejenigen, die es lieber salzig mögen, haben wir hier ein weiteres köstliches Rezept. Egal, ob du eine Halloween Party oder einen gruseligen Halloween Filmabend planst, mit der Halloween Pizza kannst du nichts falsch machen. Zaubere dir deine eigene Halloween Pizza und lass sie zum schaurigen Hingucker werden!
 

Wie das einfache Halloween Rezept geht, findest du hier heraus.

Einfache Halloween Pizza mit AMC backen
 

Um eine schön knusprige Halloween Pizza zuzubereiten, haben wir einen Tipp für dich: Mit der mobilen Kochplatte Navigenio von AMC gelingt dir die perfekte Pizza. Der Navigenio verwandelt jeden Kochtopf in einen kleinen Backofen. Mithilfe der Überkopffunktion der mobilen Kochplatte ist sie ideal zum Backen, Kochen und Gratinieren. Wenn der Navigenio nicht unter, sondern auf dem Topf liegt, kannst du ganz einfach einen kleinen Kuchen, eine leckere Kruste auf dem Gratin oder eine knusprige Pizza zaubern. Kreiere deine persönliche Halloween Pizza mit dem kleinsten Backofen der Welt!


Mit unseren schaurig-leckeren und einfachen Halloween Rezepten bist du kulinarisch perfekt für den gruseligsten Tag des Jahres vorbereitet. Viel Spass beim Ausprobieren der Rezepte, die einfach schrecklich gut schmecken. HAPPY HALLOWEEN!