Gesundheit

The Power of Green Food – wieso grünes Essen ganz oben auf deinem Speiseplan stehen sollte

  • Jänner 2022
  • Melissa

Alles im grünen Bereich! Entdecke in unserem neuesten Beitrag die Vielfalt von grünem Gemüse in der Küche und erfahre außerdem, warum du unbedingt mehr grünes Gemüse essen solltest. Grünes Essen ist nicht nur sehr gesund, sondern schmeckt auch lecker! Wir zeigen dir tolle „grüne“ Rezepte, die du mit AMC kochen kannst.

Du machst mit beim Veganuary (sich ausschlieẞlich vegan ernähren im Januar)? Oder vielleicht probierst du den Dry January (Verzicht auf Alkohol im Januar) aus? Ins neue Jahr wollen viele möglichst gesund starten und den Körper einem sogenannten Detox unterziehen. Nach den Feiertagen und der Schlemmerei ist es sicherlich eine gute Idee, den Körper bei der Entgiftung zu unterstützen. Ein wahres Detox-Wunder ist dabei vor allem grünes Essen wie grünes Gemüse oder Früchte. Wir verraten dir, wieso du diesem Food Trend auf jeden Fall folgen solltest, und zwar nicht nur im Januar.

 

Eat Green – grüne Lebensmittel im Trend
 

Wenn du dich besonders gesund ernähren möchtest, solltest du besonders „grün“ essen. Der Trend „Eat Green“ bzw. der „grüne Lifestyle“ ist schon seit Jahren ein beliebter Food Trend. Dabei wird grünes Essen wie Gemüse oder Früchte groẞzügig verzehrt. Je grüner also dein Teller, desto besser!

Besonders bekannte Food Trends bei der Eat-Green Ernährung sind die sogenannten „Kale-Chips“ (Kohl-Chips) aus den USA. Auch Matcha bzw. der Matcha-Tee aus Japan hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Trendgetränk entwickelt. Diesen kann man z.B. als Green Chai oder als Matcha Latte mit Milch trinken.  Nicht nur mit seiner grünen Farbe sticht der Matcha-Tee heraus, sondern auch mit der anregenden Wirkung wie Kaffee und dem herb-bitteren bis fruchtigen Geschmack.

Du magst Tee nicht besonders? Dann hätten wir hier für dich eine tolle und süẞe Alternative: Matcha Mini-Cakes! Hier findest du ein aromatisches Rezept von AMC, welches du ganz einfach nachbacken kannst. Weiter unten findest du noch mehr köstliche grüne Rezepte von AMC zum Nachkochen.
 


Grün aus gesundem Grund


Wer sich ausgewogenen ernähren möchte, kommt an grünem Essen nicht vorbei. Grünes Gemüse zählt nicht ohne Grund zu den gesündesten Dingen, die auf dem Speiseplan stehen kann. Doch was ist das Geheimnis der grünen Farbe und weshalb ist es so gesund?
 

  • Große Menge an Ballastoffen. Diese fördern eine gesunde Darmflora und eine gute Verdauung.
  • Kalorienarm
  • Reich an Nährstoffe: Grünes Gemüse enthält grundsätzlich viel Vitamin C, K, B und beta-Carotin und Chlorophyll. Chlorophyll ist auch der Grund, weshalb grünes Gemüse ihre Farbe erhält. Dieser Stoff entsteht bei der Photosynthese der Pflanzen. Isst man nun grünes Gemüse, nimmt man Chlorophyll und andere lebenswichtige Vitamine, Ballaststoffe und Mineralstoffe auf. Dadurch fühlt man sich vitaler, fitter und voller Energie.
  • Exzellente pflanzliche Quelle für Eisen, Magnesium und Calcium
  • Voller Antioxidantien: Reduzieren im Körper den sogenannten oxidativen Stress.


Achte also beim Einkaufen darauf, dass du möglichst immer oder oft grünes Gemüse auswählst. Im nächsten Kapitel haben wir für dich einige grüne Lebensmittel aufgelistet. Grünes Gemüse wie Brokkoli oder Spinat kann man übrigens auch sehr gut im Tiefkühlfach einfrieren und für den späteren Gebrauch kochen. Wage dich an grüne Smoothies, die nicht nur super gesund sind, sondern auch ideal für unterwegs zum Mitnehmen sind. Es gibt so viel schmackhaftes grünes Gemüse, dass du auch Standard-Gerichte damit neu pimpen kannst. Spätestens jetzt wird Grün deine neue Lieblingsfarbe!


 

Go Green! Grünes Gemüse für deine Küche
 

Gut, dass es eine Vielzahl an grünem Essen gibt. Welche grünen Lebensmittel dürfen beim Kochen auf der Zutatenliste nicht fehlen? Wir haben hier für dich eine Liste mit leckerem grünem Gemüse in den Kategorien Blatt-, Blüten- und Fruchtgemüse, Hülsenfrüchte und Kräuter zusammengestellt:

  • Salat, Spinat, Mangold, Rucola, Brennnessel
  • Artischocken
  • Grüne Paprika, Zucchini, Avocado, Gurken
  • Brokkoli, Grünkohl, Wirsing, Rosenkohl
  • Lauch, Bärlauch, Frühlingszwiebeln
  • Bohnen, Erbse
  • Petersilie, Basilikum, Dill, Minze


Besonders die Zubereitung von Artischocken scheint in der Küche (noch) nicht so weit verbreitet zu sein. Nur im Süden Europas findet man dieses Gemüse des Öfteren. Jedoch sollte der Artischocke viel mehr Beachtung geschenkt werden, da dieses grüne Gemüse mit der leicht violetten Verfärbung nicht nur sehr schmackhaft, sondern auch sehr gesund ist. Die Artischocke ist eine kulinarische Delikatesse und wirkt appetitanregend, weshalb sie gerne als Vorspeise zubereitet wird. Mach dich jetzt schon bereit für den Frühling, denn dann hat die Artischocke hier Saison und du kannst das tolle Gemüse auf deinen Speiseplan setzen!


Einfach und schnell gelingt die Zubereitung von Artischocken mit einem Steamer, wie zum Beispiel mit dem Dampfgardeckel EasyQuick von AMC. Kombiniert mit dem EasyQuick wir der Topf zum idealen Steamer und die Artischocken werden schonend gegart! Weiter unten findet ihr ein leckeres Rezept mit Artischocken, welches ihr mit dem EasyQuick mithilfe eines schnellen und schonenden Dampfgarens zubereiten könnt.


Wir zeigen dir, wie du grünes Essen ganz einfach in deine Ernährung einbeziehen kannst. Wir haben für dich eine vielfältige Auswahl aus schmackhaften grünen Gerichten zusammengestellt, die du mit AMC kochen kannst.