• Riesengarnelenspieße mit Estragon-Mayonnaise

    Riesengarnelenspieße mit Estragon-Mayonnaise

25 min 4 min
Glutenarm
zurück

Zubereitung

  1. Für den Dip Salatmayonnaise mit Joghurt verrühren. Blättchen vom Estragon abzupfen, fein hacken und Zitrone auspressen. 1 EL Zitronensaft und Estragon unter die Joghurt-Mayonnaise rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kühl stellen.
  2. Riesengarnelen kalt abspülen, trocken tupfen. Knoblauch schälen, fein würfeln. Garnelen, Knoblauch, restlichen Zitronensaft mit Olivenöl mischen. Garnelen darin marinieren – am besten über Nacht.
  3. Pilze putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Frühlingszwiebeln ebenfalls putzen, Strunk in 2 cm lange Stücke schneiden.
  4. Garnelen abtropfen, abwechselnd mit Champignons und Frühlingszwiebeln auf Spieße stecken. Dabei darauf achten, dass diese gleichmäßig dick sind, damit sie eben aufliegen.
  5. Arondo Griddle 32 cm auf höchster Stufe bis zum Bratfenster aufheizen, Spieße einlegen, auf niedriger Stufe von beiden Seiten braten, bis sich die Garnelen rot färben.
  6. Mit der Estragon-Mayonnaise auf einem frischen Salat servieren.

Nährwerte pro Portion: 280 kcal