AGBs

A Verkaufs- und Lieferbedingungen Gültig ab 13.1.2014

1) Lieferung
AMC ist berechtigt und verpflichtet, die bestellte Ware zum festgelegten Liefertermin zu liefern, wobei sich der Käufer mit einer Lieferterminüberschreitung von maximal drei Wochen bereits jetzt einverstanden erklärt. Bei vorzeitiger Zahlung ist AMC berechtigt den Liefertermin und die Fälligkeit etwaiger Raten nach Lieferung entsprechend vorzuziehen. Das Inkasso per Nachnahme erfolgt gegen Verrechnung von Spesen in der Höhe von derzeit € 5,30 pro Paket und Auslieferungsversuch. Für Ersatzteillieferungen und Reparaturaufträge werden Versandkosten von derzeit € 11,00 in Rechnung gestellt.

2) Zahlung und Inkasso
Bei der Lieferung wird der Kaufpreis abzüglich erfolgter Zahlungen zuzüglich ev. Spesen und Zinsen lt. diesem Vertrag per Nachnahme eingehoben. Bei nicht fristgerechter Zahlung werden Verzugszinsen in der Höhe von 8% und bei jeder Einmahnung des Kaufpreises oder der Kaufpreisraten pro Mahnung € 11,00 Mahnspesen verrechnet.
Bei nicht fristgerechter Zahlung wird AMC ein Inkassounternehmen ihrer Wahl beauftragen, die fälligen Forderungen geltend zu machen. Die daraus entstehenden, zur zweckentsprechenden Betreibung notwendigen, Kosten sind vom Käufer zu tragen.

3) Nichterfüllung/Rücktritt/Annahmeverzug/Änderungen
Bei Nichterfüllung des Vertrages durch den Käufer oder im Insolvenzfall des Käufers behält sich AMC vor, vom Vertrag zurückzutreten und es gilt ein Schadenersatz von 25% des Brutto-Verkaufspreises als vereinbart.
Im Falle, dass AMC seine Leistung erbracht hat und der Käufer trotz qualifizierter Mahnung und unter Androhung des Terminverlustes sowie einer Nachfristsetzung von zumindest zwei Wochen mit einer Rate sechs Wochen lang in Rückstand gerät, ist AMC berechtigt, die sofortige Entrichtung der gesamten noch offenen Schuld zu fordern (Terminverlust).
Für jede nicht angenommene oder wegen Adressänderung (Pkt. A 6) unzustellbare Lieferung berechnet AMC zusätzlich 3% des Brutto-Verkaufspreises als Kostenersatz. Für notwendige Aufenthaltsermittlung werden die Barauslagen weiterverrechnet. Jede durch den Käufer verursachte Änderung des Auftrages erfolgt gegen Verrechnung von Bearbeitungsspesen in der Höhe von derzeit € 11,00.

4) Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der AMC.

5) Gewährleistung
Die gesetzliche Gewährleistungsfrist von zwei Jahren gilt für sämtliche über AMC bezogene Produkte.

AMC - Welt – Garantie

Darüber hinaus gibt AMC für alle AMC Gareinheiten und Hohlwaren aus Edelstahl die AMC - Welt - Garantie, welche 30 Jahre ab Rechnungsdatum gilt. Für alle anderen Teile des AMC Premium System und für alle anderen AMC-Produkte gilt diese für 2 Jahre.
Die Garantieansprüche bestehen bei Material-, Fabrikations- oder Funktionsfehlern. Die Garantiezusage erstreckt sich nicht auf die üblichen Gebrauchsabnutzungen und nicht auf Schäden, die durch unsachgemäße Behandlung, Fall, Vernachlässigung und selbstverschuldete Beschädigung entstehen. Folgeschäden, Nebenschäden und andere als durch diese Garantie geregelten Ansprüche sind von der Garantiezusage ausgeschlossen. Unabhängig davon bleiben dem Kunden jedoch die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche vorbehalten.
Die AMC - Welt - Garantie umfasst nach Ermessen der AMC die kostenlose Reparatur oder den Austausch mangelhafter gegen einwandfreie Teile, nicht jedoch Versandkosten.
Für die Garantieleistung ist die Vorlage eines Originaldokuments (Rechnung, Kaufvertrag) erforderlich. Bewahren Sie diese bitte sorgfältig auf, ansonsten fallen Kosten für Material und Arbeitszeit an.

6) Sonstige Bestimmungen
Der Käufer ist verpflichtet eine Änderung seiner Adresse bekannt zu geben, solange bis die Lieferung erfolgt ist oder solange Zahlungen an AMC offen sind. Wurde ein Lastschriftmandat erteilt, ist eine Änderung der Bankverbindung bekannt zu geben und ein neues Mandat zu erteilen. Der Käufer ist einverstanden, dass AMC über ihn jederzeit eine Bonitätsauskunft einholt.
Reklamationen sind an die AMC-Zentrale, 1020 Wien zu richten.

 

B Bedingungen für den Barvertrag

1) Der Gesamtkaufpreises ist vor Lieferung zur Gänze zu bezahlen. Es wird ein Liefertermin vereinbart.
2) Ein etwaiger Bankeinzug erfolgt 14 Tage vor Lieferung.
3) Bei nicht fristgerechter Einzahlung durch den Kunden erfolgt die Lieferung 14 Tage nach Zahlung.

 

C Bedingungen für den 50/50 Vertrag (50/50)

1) 50% des Gesamtkaufpreises ist vor Lieferung zu bezahlen, in maximal 3 aufeinanderfolgenden Monatsraten (Ausnahme bis zu 6 Monatsraten).
2) Weitere 50% können in maximal 21 aufeinanderfolgenden monatlichen Teilzahlungsraten nach Lieferung bezahlt werden, jedoch darf die Anzahl vor und nach Lieferung zusammen 24 nicht überschreiten.
3) Auf Grund des vereinbarten Zahlungsbeginns ergibt sich der Liefertermin. Bei Zahlungsverzug verschiebt sich auch der Liefertermin.

 

D Bedingungen für den Finanzkauf
1) Vor Auslieferung sind 20% des Gesamtkaufpreises zu bezahlen. Dies kann in maximal 3 aufeinanderfolgenden Monatsraten erfolgen.
2) Für den Finanzkauf gelten zusätzlich die am Finanzierungsantrag angeführten Geschäftsbedingungen.
 

E Rücktrittsrecht (§3 KSchG)
1) Hat der Verbraucher seine Vertragserklärung weder in den vom Unternehmer für seine geschäftlichen Zwecke dauernd benützten Räumen noch bei einem von diesem dafür auf einer Messe oder einem marktbenützten Stand abgegeben, so kann er von seinem Vertragsantrag oder vom Vertrag zurücktreten. Dieser Rücktritt kann bis zum Zustandekommen des Vertrages oder danach binnen einer Woche erklärt werden; die Frist beginnt mit der Ausfolgung einer Urkunde, die zumindest den Namen und die Anschrift des Unternehmers, die zur Identifizierung des Vertrages notwendigen Angaben, sowie eine Belehrung über das Rücktrittsrecht enthält, an den Verbraucher, frühestens jedoch mit dem Zustandekommen des Vertrages zu laufen. Diese Belehrung ist dem Verbraucher anlässlich der Entgegennahme seiner Vertragserklärung auszufolgen.

2) Das Rücktrittsrecht besteht auch dann, wenn der Unternehmer oder ein mit ihm zusammenwirkender Dritter den Verbraucher im Rahmen einer Werbefahrt, einer Ausflugsfahrt oder einer ähnlichen Veranstaltung oder durch persönliches, individuelles Ansprechen auf der Strasse in die vom Unternehmer für seine geschäftlichen Zwecke benützten Räume gebracht hat.

3) Das Rücktrittsrecht steht dem Verbraucher nicht zu,
I) wenn er selbst die geschäftliche Verbindung mit dem Unternehmer oder dessen Beauftragten zwecks Schließung dieses Vertrages angebahnt hat,
II) wenn dem Zustandekommen des Vertrages keine Besprechung zwischen den Beteiligten oder ihren Beauftragten vorangegangen sind, oder
III)bei Verträgen, bei denen die beidseitigen Leistungen sofort zu erbringen sind, wenn sie üblicherweise von Unternehmern außerhalb ihrer Geschäftsräume geschlossen werden und das vereinbarte Entgelt € 15,00 oder wenn das Unternehmen nach seiner Natur nicht in ständigen Geschäftsräumen betrieben wird und das Entgelt € 45,00 nicht übersteigt.

4) Der Rücktritt bedarf zu seiner Rechtswirksamkeit der Schriftform. Es genügt, wenn der Verbraucher ein Schriftstück, das seine Vertragserklärung oder die des Unternehmers enthält, den Unternehmer oder dessen Beauftragten, der an den Vertragshandlungen mitgewirkt hat, mit einem Vermerk zurückstellt, der erkennen lässt, dass der Verbraucher das Zustandekommen oder die Aufrechterhaltung des Vertrages ablehnt. Es genügt, wenn die Erklärung innerhalb des in Abs. 1 genannten Zeitraumes abgesendet wird.


F Verwendung der Email-Adresse
Mit Angabe der Email-Adresse erklärt der Verbraucher sein Einverständnis, Nachrichten und Informationen zu diesem Auftrag und zu AMC-Produkten im Allgemeinen erhalten zu wollen. Änderungen der Email-Adresse gehen zu Lasten des Käufers.


G Nutzung von Telefonanschlüssen
Der Verbraucher erklärt sein Einverständnis, dass die bekanntgegebenen Telefonanschlüsse von AMC und von Vermittlungsberechtigten der AMC zu Werbezwecken i.S. des § 107 TKG verwendet werden dürfen.
 

H Widerruf der Nutzung von Email-Adressen oder Telefonanschlüssen
Die Einverständniserklärungen gemäß Pkt. F und G sind jederzeit unter abmeldung.at@amc.info oder unter der umseitig angegebenen Telefonnummer widerrufbar.