• Kürbis-Lasagne

    Kürbis-Lasagne

75 min 40 min
zurück

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Von der Pfefferminze die Blätter abzupfen und fein hacken. Eine Pfanne 24 cm 2,0 l auf höchster Stufe bis zum Bratfenster aufheizen.
  2. Das Lammhackfleisch portionsweise auf niedriger Stufe krümelig anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Pfefferminze zufügen und kurz mit anbraten. Die Tomaten zugeben und die Hackfleischsauce mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer kräftig abschmecken.
  3. Den Kürbis schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.
  4. In einer kleinen Gareinheit die Butter schmelzen, sobald sie Blasen wirft, das Mehl einrühren und anschwitzen. Nach und nach die Brühe und die Milch zugeben und alles zu einer glatten Bechamelsauce verarbeiten. Die Sauce auf niedriger Stufe einige Minuten köcheln lassen und dabei ab und zu umrühren. Die Bechamelsauce mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken.
  5. Backofen auf 200 ° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  6. Eine mittlere Lasagnera einfetten und abwechselnd Bechamelsauce, Hackfleischsauce, Kürbis-Scheiben, Nudelteigplatten und Parmesan in die Lasagnera schichten. Dabei mit Bechamelsauce beginnen und mit Bechamelsauce und Parmesan enden.
  7. Die Lasagne je nach Kürbissorte ca. 35 - 45 Minuten backen, dabei zwischendurch eine Garprobe mit einer Gabel machen. Falls die Garzeit für den Kürbis noch nicht ausrechend ist, die Lasagnera mit dem Deckel zudecken, damit die Kruste nicht zu dunkel wird.

 

 

Nährwerte pro Portion: 550 kcal