• Fischfrikadellen mit Estragon-Senfdip

    Fischfrikadellen mit Estragon-Senfdip

30 min 7 min
Kalorienarm Kohlenhydratarm
zurück

Zubereitung

  1. Toastbrot würfeln und in Milch einweichen. Lachsfilet sehr fein hacken und Forellenfilet in kleine Würfelschneiden.
  2. Schalotte schälen und zusammen mit den Gewürzgurken fein würfeln. Estragonblätter abzupfen und fein hacken.
  3. Alle Zutaten für die Frikadellen gut mit Ei und Sonnenblumenöl verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Falls die Masse zu weich ist, noch etwas Paniermehl unterkneten. Ca. 12 kleine Frikadellen formen und kaltstellen.
  4. Crème fraîche mit Honig und Senf verrühren. Estragonblätter abzupfen, fein hacken, unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Hot Pan 24 cm auf höchster Stufe bis zum Bratfenster aufheizen, 6 Frikadellen hineingeben und von der ersten Seite auf niedriger Stufe ca. 2 Minuten anbraten. Wenden und je nach Größe ca. 5 Minuten fertig braten.Restliche Frikadellen ebenso braten.

 
Gesundheits-Tipp:
Senf fördert Verdauung und Durchblutung. Mit Wickeln aus Senfmehl (erhältlich in Drogerien oder Apotheken) kann gezielt Wärme erzeugt werden, die bei Erkältungen, Gelenkschmerzen und Muskelverspannungen hilft.

Nährwerte pro Portion: 495 kcal