• Filetmedaillons mit Maronenhaube

    Filetmedaillons mit Maronenhaube

30 min 4 min
zurück

Zubereitung

  1. Schalotte schälen und fein würfeln. Toastbrot entrinden und fein zerkrümeln. Maronen hacken. Alles mit der Butter und dem Honig in der Küchenmaschine zu einer feinen, zusammenhängenden Masse verarbeiten.
  2. Vom Thymian die Blätter abzupfen, fein hacken und zur Maronen-Mischung geben. Mit Orangenschale, Salz und Pfeffer würzen, zwischen Frischhaltefolie flach drücken und im Kühlschrank fest werden lassen.
  3. Einen Topf 24 cm 3,5l auf höchster Stufe bis zum Bratfenster aufheizen. Die Medaillons auf niedriger Stufe von beiden Seiten je ca. 2 Minuten anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Gratiniermasse vierteln und auf die Medaillons geben. Den Navigenio überkopf auflegen und auf großer Stufe ca. 5-8 Minuten hellbraun überbacken.
  5. Die Medaillons warm stellen, den Bratensatz mit Portwein und Brühe loskochen, die Konfitüre einrühren und die Sauche mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

 

Nährwerte pro Portion: 345 kcal