• Bärlauch-Risotto

    Bärlauch-Risotto

15 min 7 min
Glutenarm Vitaminreich Fettarm Cholesterinarm Kalorienarm Vegetarisch
zurück

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und fein würfeln. In einen Topf 20 cm 3,0 l geben, Deckel auflegen und auf höchster Stufe bis zum Bratfenster aufheizen.
  2. Deckel wieder abnehmen, auf niedriger Stufe anbraten, Reis zugeben und kurz mit anschwitzen. Mit Wein und Brühe ablöschen und umrühren.
  3. Secuquick softline 20 cm aufsetzen und verschliessen und auf höchster Stufe bis zum ersten Softfenster aufheizen. Auf niedriger Stufe ca. 7 Minuten druckgaren.
  4. Bärlauch fein schneiden, Secuquick unter fliessendem Wasser oder über den gelben Knopf drucklos machen. Bärlauch, Parmesan und Olivenöl unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 
Tipp: Das Risotto wird schön grün, wenn Sie den fein geschnittenen Bärlauch vor der Zugabe zum Risotto zusammen mit dem Olivenöl und etwas warmer Brühe fein pürieren.

Nährwerte pro Portion: 370 kcal